Alles für Muckel

Alles für Muckel

Alles für Ihr Nagetier

Jed­er fängt ein­mal klein an –und viele  bleiben dabei. Warum auch nicht? Ob Ham­ster oder Kan­inchen, Maus oder Rat­te: so wie der Deck­el den Topf find­et auch jedes Tier seinen Besitzer.  In der Hal­tung äußerst beschei­den sind viele dieser Tiere echte Leck­er­mäuler. Ins­beson­dere in den Win­ter­monat­en neigen die „Kleinen“ dazu, sich ein kleines Pol­ster zuzule­gen. Generell soll­ten Sie Ihren Liebling gesund, also bedarfs- und größen­gerecht ernähren, Vit­a­mine, Obst und spezielle Kan­inchen- oder Nager­nahrung verwenden.

Im Früh­jahr heißt es dann: Fas­ten­zeit auch für die Nager.

Hier ein paar „schmale Kost“- Tipps:

  • Trock­en­fut­ter erst auf­füllen, wenn nicht nur die dick machen­den Getrei­de­flock­en son­dern auch die Grün­pel­lets aufge­fressen sind
  • Zur näch­sten Füt­terung die Gesamt­fut­ter­menge etwas reduzieren.
  • Gewichtscheck ein­mal pro Monat
  • Bei stetiger Gewicht­szu­nahme ein­mal wöchentlich einen Diät­tag mit Heu und Wass­er ein­le­gen (gilt für Nag­er und Kaninchen)

Gutes / Alles für Ihren Nager

  • Grün­pel­lets
  • Getrei­de­flock­en
  • Wasser­schalen
  • Fress­napf
  • Laufrad
  • Käfige
  • Spielzeuge
  • Hygie­n­eartikel
  • Trans­port­box­en

Diätplan für Nager

  • Trock­en­fut­ter erst auf­füllen, wenn auch die Grün­pel­lets und nicht nur die dick machen­den Getrei­de­flock­en aufge­fressen sind.
  • Bei der näch­sten Füt­terung etwas weniger Fut­ter in den Fut­ter­naqpf geben.
  • Ein­mal im Monat das Gewicht des Nagers checken.
  • Nehmen Kan­inchen oder Nag­er stetig zu, ein­mal wöchentlich einen Diät­tag nur mit Heu und Wass­er einlegen.

So erreichen Sie uns

E.Mail

info@wissinger-muehle.de

Telefon

05402 — 9221 — 0

Adresse

Bahn­hof­s­trasse 11a
49143 Bissendorf

Partner aus der Region