kontaktbox

Sie möchten mehr Infos? Schreiben Sie uns eine Email und wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.
weiter  




Öffnungszeiten:

Wir sind für Sie da:

Montags-Freitags
8.00 - 18.30 Uhr

Samstags
8.00 -14.00 Uhr

Wer wir sind

Die Geschichte der seit 1894 bestehenden Wissinger Mühle ist seit nunmehr 50 Jahren untrennbar mit der Familie Nieragden verbunden.

1952 kam der Müllermeister Heinrich Nieragden mit seiner Frau Else und
den beiden Söhnen, Helmut und Günter, nach Wissingen. Zu dieser Zeit war die Wissinger Mühle eine andere als sie es heute ist.

Außen prägte ein Schornstein das Bild und innen wurde noch Getreide zu Mehl gemahlen und an Bäckereien in Osnabrück und Umgebung geliefert.


Nach 14 Jahren
erwarb Heinrich Nieragden 1968 die Wissinger Mühle von den Erben des Vorbesitzers Möllenbrinck.
Die Ausbildung der beiden Söhne zum Müllermeister bzw. zum Kaufmann sicherte die Zukunft des Familienunternehmens.

1967 traten Helmut und Günter Nieragden in die Firma ein. Seit dem Tode Heinrich Nieragdens 1994 führten sie gemeinsam die Wissinger Mühle Gebr. Nieragden GmbH

Im Laufe der Zeit entwickelte sich
aber noch ein weiterer Zweig:
Mit einigen Samentüten begann man im damaligen Mühlenbüro auch Artikel für den Gartenbedarf anzubieten.

Das Angebot wuchs und schnell waren die räumlichen Möglichkeiten ausgeschöpft. Dieses Mal reichte es aber nicht mehr die Mühle auszubauen. Ein Neubau war nötig.

Und so eröffnete 1985 die Wissinger Mühle ihren ersten Markt für Gartenartikel und Heimtierbedarf. Eine neue Ära der Wissinger Mühle begann.

1995 trat Günter Nieragdens Sohn Carsten, gelernter Industriekaufmann und Handelsfachwirt in das Geschäft mit ein und führt den“ grünen Markt“ seit 2007 als Geschäftsführer weiter.

Das Sortiment wurde im Laufe der Jahre immer wieder erweitert.Ende der neunziger Jahre war dann der Markt wieder einmal zu klein geworden. Es fehlte an Verkaufsfläche, an Lagermöglichkeiten und nicht zuletzt an Parkplätzen.

Die Suche nach einer neuen Erweiterungsmöglichkeit führte schließlich zum Kauf des Anwesens gegenüber.

Die Familie Nieragden begann mit den Planungen. Nach umfangreichen Abbruch- und Baumaßnahmen wurde am 6. April 2001 der neue Markt gegenüber der alten Mühle eröffnet.

Auf 750 Quadratmetern Verkaufsfläche finden die Kundinnen und Kunden hier alles, was sie für Garten, Haus- und Freizeit brauchen.

Im ehemaligen Grünen Markt –hat im Oktober 2016 eine Filiale des Reitsportgeschäftes Ottenhues (Hauptsitz in Ibbenbüren) eröffnet. Eine tolle Ergänzung zum Pferdefuttersortiment der Wissinger Mühle. Auch Sattlerarbeiten und Reparaturen werden dort erledigt. www.reitsport-ottenhues.de

Nach fast 50 Jahren privaten Landhandels haben wir ab 2017 die Landhandelsgeschäfte in die Hände der AMW Agrarhandel Mitte-West gelegt. Gegründet von uns gut bekannten Branchenkollegen, sind wir der festen Überzeugung, den Landwirten dieser Region damit weiterhin ein guter und vertrauensvoller Partner zu sein. www.amw-agrar.de